Bedrucken von Textilien

  • Flockdruck, Transferdruck, Sublimationsdruck usw. – viele Möglichkeiten ihre Textilien zu veredeln. Egal ob Einzelstücke oder eine komplette Ausstattung an Vereins- bzw. Firmenbekleidung

Flockdruck und Flexdruck

  • Der Flockdruck und Flexdruck haben die gleichen Produktionsabläufe, nur die verwendete Folie unterscheidet sich in Ihrer Oberfläche.
  • Während der Flock samtig weich ist, hat die Flexfolie eine glatte Oberfläche. Mit Hilfe einer Vektorgrafik wird das Motiv aus der Folie ausgeschnitten und anschließend entgittert.
  • Das heißt, alles überschüssige wird von der Trägerfolie entfernt, bis nur noch das übrig bleibt was auch später auf das Textil, z.B. T-Shirt, Poloshirt oder Pullover, gedruckt werden soll. Der Flock wird dann mit Hitze auf das T-Shirt aufgepresst.
  • Die Trägerfolie abziehen und fertig ist das T-Shirt mit Ihrem Logo als Werbebotschaft. Bedruckt werden können Textilien verschiedener Stoffarten (Baumwolle, Polyester).

Textiltransferdruck

  • Der Textiltransferdruck ist ein einfaches und universelles Verfahren zur Veredelung Ihrer Textilien. Beim Transferdruck werden Transferfolien angefertig.
  • Diese werden ähnlich wie beim Flockdruck oder Flexdruck über Hitze direkt auf die Oberfläche des Bedruckstoffes aufgebracht. Jedoch ist hier der Vorteil, dass selbst feinste Strukturen und Schriften in einer unbegrenzten Farbvielfalt auf die verschiedensten Materialien gedruckt werden können.
  • Grafiken in Sonderfarben und sogar farbige Bildmotive lassen sich so einfach und bereits in kleinen Auflagen kostengünstig anfertigen. T-Shirts, Poloshirts, Pullover, Taschen, Jacken, Westen, Kinderbekleidung, Berufsbekleidung und Schürzen. Jedoch nur auf helle Textilien möglich.

Sublimationsdruck

  • Der Sublimationsdruck, eignet sich ideal für personalisierte Einzelstücke oder auch Kleinauflagen für den langfristigen Einsatz. Bei diesem Verfahren wird das Motiv mittels einer Tinte direkt in die Oberfläche eingedampft.
  • Damit aber der Artikel zum Beispiel ein T-Shirt die Tinte aufnehmen kann, benötigt er eine polymere Beschichtung. Aus diesem Grund lassen sich nur Materialien verwenden, die von uns bereitgestellt werden. Weiße, graue oder pastellfarbene Oberflächen lassen sich so mit sämtlichen Motiven in höchster Fotoqualität bedrucken ohne, dass das Druckbild auf der Oberfläche spürbar ist.

Muster Beispiele für Flock und Flex aufdrucke

Menü schließen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.